Lebensfreude Pfad

Durch Achtsamkeit für den eigenen Körper & die Natur – zu mehr Lebensfreude!
Tipp - Entschleunigen statt Beschleunigen!!!

Es erwartet dich ein Mix aus Yoga, Waldbaden & Kreativität!

1 - Wie fühlst du dich?

Spüre einen Moment in dich hinein!

Wandere mit der Aufmerksamkeit langsam von den Füßen bis zum Kopf & nimm die einzelnen Körperteile bewusst wahr.

Beobachte ob etwas zwickt oder kribbelt, ist dir warm oder kalt, knurrt der Magen oder fühlst du dich einfach super?

2 - Dankbarkeit - der Schlüssel zum Glück

Was fällt dir jetzt gerade ein wofür du dankbar bist?

Besondere Menschen, Tiere, die Natur, Sonnenschein auf der Haut, warmer Tee oder der Parkplatz vor der Türe…

Schätze auch die vielen Selbstverständlichkeiten – wie deine Sinne, Gesundheit & dein Herz, was täglich für dich schlägt.

3 - Bring Farbe in dein Leben

Beginne direkt vor deinen Füßen– was siehst du?

Waldboden, Tannennadeln, Blätter, Ameisen bei der Arbeit…

Heb nach & nach den Blick – entdecke verschiedene Rindenmuster, moosbedeckte Baumstämme, Pilzfamilien, schaukelnde Äste & nimm die vielen tollen Farben wahr.

Lass dir Zeit & dreh dich auch mal um!

4 - Waldluft ist Medizin zum Einatmen

Tiefes Atmen sorgt für neue Energie, kräftigt Lunge & Herz.

Stelle Dich aufrecht hin & Atme gleichmäßig tief ein und aus.

Einatmen durch die Nase – fülle Bauch und Brust mit Luft! Ausatmen durch Nase oder Mund – Atme vollständig aus!

Wiederhole das mind. 5 Atemzüge

Besonders die Terpene in der Waldluft aktivieren die natürlichen Killerzellen & stärken das Immunsystem!

5 - Körpergefühl

Im Yoga steht der Krieger II, für mehr Durchhaltevermögen, Stärke, Stabilität, Mut & Selbstbewusstsein. Probier´s mal!

*Mach einen großen Schritt – der vordere Fuß zeigt nach vorne und der hintere ist quer aufgestellt. Dein vorderes Knie ist über dem Fußgelenk ausgerichtet & zeigt nach vorne.

*Dein Körper ist zur Seite ausgerichtet, Steißbein hinten tief, Bauch fest und Schultern weit weg von den Ohren.

*Die Arme aktiv nach vorne & hinten strecken.

*Der Blick geht fokussiert über den vorderen Mittelfinger, Mundwinkel oben! 🙂

Bleib hier für 5 tiefe Atemzüge und spüre deinen Körper, welche Muskeln sind aktiv? Wo spürst du eine Dehnung?

6 - Dein inneres Kind

Jeder von uns hat es – 

wann hast du es zuletzt frei gelassen?

Lebe die Balance zwischen Ernst & Spaß.

Der Wald ist der perfekte Ort dafür!

Balanciere über Baumstämme, sammle Stöcke, wirf Laub durch die Luft, geh durch Pfützen, laufe Barfuß…

Geh los… entdecke… genieße und Lächle!

7 - Lebe im Jetzt

Oft grübeln wir was gestern war oder was morgen alles passieren könnte.

Das – Hier und Jetzt – ist der einzig wahre Moment den du hast!

Du bist gerade hier in der Natur. Lehn dich doch einfach mal an einen Baum, lausche der Stimme des Waldes & genieße den Moment!

Lebensfreude Pfad - to go

Du kannst den Lebensfreudepfad natürlich auch einfach ausdrucken und mit auf deinen Spaziergang nehmen! Egal wo, du suchst dir einfach ein paar schöne Orte aus & los geht´s!

Viel Spaß dabei!!!


Juchuuu, in Wegberg - Start Molzmühle - gibt es den ersten Lebensfreudepfad mit kleinen Schildern!

Einen Flyerbox gibt es auch!

In Brüggen gibt es jetzt auch einen Lebensfreudepfad!
In dem kleinen Wäldchen von der Jugendherberge.

Kontakt

Meld dich gerne bei mir - Ich freu mich

Logo-fuer-web

YOGA

Waldbaden

& Natürlich Kreativ

Nadine Kosak

Tel: 0176-43534600

Email: kosak.nadine@googlemail.com